Anlage auf dem Reiterhof in Gösingen


Die BEG-SW Bürgerenergiegenossenschaft hatte eingeladen und knapp 40 Leute kamen. Gemeinsam weihte man am Sonntag Nachmittag die erste Fotovoltaikanlage der Genossenschaft auf dem Dach der Reithalle des Reiterhofs Gösingen in Friesenhagen ein. Mitglieder der BEG-SW und andere Interessierte ließen sich vom BEG-SW-Experten Martin Gräbener die Technik erklären, schauten sich, auf einer Hebebühne stehend, die Anlage von oben an oder genossen einfach Kaffee und Kuchen.

Die erste Anlage der Energiegenossen wurde nach Aussage des BEG-SW Vorstandes Arne Kuster in 3 ½ Wochen Bauzeit fertig gestellt. Sie bedeckt eine Dachfläche von 375 m² und kann eine Spitzenleistung von 48,5 kW erreichen. Die produzierte Strommenge reiche, um klimafreundlich den Strombedarf von elf 3-Personen-Haushalten zu decken und damit 24.600 kg CO2 im Jahr einzusparen.

In ihr erstes Projekt haben die mittlerweile 45 Energiegenossen 156.000 € gesteckt. Und zwei weitere Anlagen der Genossenschaft, eines in Siegen-Geisweid und eines auf der neuen Siegener Feuerwache in Siegen-Weidenau, stehen kurz vor dem Baubeginn. Interessierte können schon mit einer Einlage von 500 € Mitglied der BEG-SW werden.

Der “Ertrag” der Solaranlage kann online abgerufen werden.